Succubus nimmt Datenschutz sehr Ernst und behandelt alle persönlichen Daten mit größter Sorgfalt. Um die Sicherheit der Nutzerdaten zu garantieren, handelt Succubus immer in Übereinstimmung mit dem Bundesdatenschutzgesetz (FDPA). In diesem Dokument wird die Datenschutzerklärung von Succubus genau erläutert. Succubus empfiehlt darum, die Datenschutzerklärung gründlich zu lesen. Die in Anführungszeichen gesetzten Begriffe werden in der Enbenutzer-Lizenzvereinbarung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen definiert.  

 

1. Wer ist Succubus?

Succubus B.V. ist ein Unternehmen mit beschränkter Haftung, das nach den niederländischen Gesetzen gegründet wurde, mit offiziellem Hauptsitz in (1521RA) Wormerveer, Niederlande, Samsonweg 7, registriert bei der Handelskammer unter der Nummer 68278179. Das Unternehmen wird im Folgenden als „Succubus“ bezeichnet.

 

Succubus bietet einen Onlineshop auf der „Website“ www.succubus.de an. Über die Website können Produkte bei Succubus bestellt werden.

 

2. Welche Informationen werden von Succubus gesammelt und verarbeitet?

Um Käufe auf der Website zu tätigen, ist ein Kundenkonto („Account“) nicht nötig, es besteht jedoch die Möglichkeit, einen Account anzulegen.

Benötigte Angaben:

Um eine Bestellung verarbeiten und dem Käufer liefern zu können, benötigt Succubus die folgenden Daten vom „Nutzer“:

 

Vorname (Nachname optional);

E-Mail-Adresse (optional);

Lieferadresse;

Telefonnummer (optional);

Zahlungsinformation.

Account (optional).

 

Zusätzlich zu den genannten Angaben, muss bei der Erstellung eines Accounts auch ein Passwort vom Nutzer angegeben und bestätigt werden. Succubus schickt zu diesem Zweck eine E-Mail zu der vom Nutzer angegebenen E-Mail-Adresse, um den Account zu aktivieren. Um einen Account anzulegen, ist darum die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse unumgänglich.

 

Im Account kann der Nutzer weitere persönliche Angaben machen. Der Nutzer kann sich außerdem für den Newsletter anmelden, Daten einsehen und von zusätzlichen Nutzungsmöglichkeiten, wie einer Wunschliste, downloadbaren Produkten, Einladungen und Bonuspunkten, Gebrauch machen.

Succubus speichert und verarbeitet alle vom Nutzer zur Verfügung gestellten Angaben. Der Nutzer kann die Angaben in seinem Account zu jedem Zeitpunkt ändern.

Nach der Deaktivierung des Accounts wird dieser von Succubus automatisch unzugänglich gemacht und gelöscht. Succubus bleibt berechtigt, oben genannte Nutzerdaten und persönliche Angaben zu gebrauchen, sofern dies zum weiteren Betrieb der Website nötig ist. Die Nutzerdaten werden innerhalb von 7 (sieben) Tagen nach der Deaktivierung des Accounts soweit möglich und zumutbar anonymisiert.

 

Automatisch erfasste Daten

Succubus benötigt bestimmte Informationen, um ein optimales Funktionieren der Website (zum Beispiel korrekte Darstellung und höchstmögliche Sicherheit) zu ermöglichen. Zu diesem Zweck werden Daten über die Nutzung der Website automatisch erfasst. Succubus verarbeitet diese Daten ausschließlich anonymisiert.

 

3. Cookies

Für die Erfassung von Daten macht Succubus Gebrauch von Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte oder im Speicher des Computers oder Mobilgerätes des Nutzers gespeichert werden. Die Cookies, die während der Nutzung der Website gespeichert werden, sind nicht schädlich für den Computer, mobile Geräte oder jegliche dort gespeicherten Dateien.

 

Succubus macht Gebrauch von funktionsbezogenen Cookies. Diese Cookies sind notwendig, um die vom Nutzer gewünschten Leistungen erbringen zu können. Zum Beispiel ermöglichen diese Cookies es, verschiedene Seiten einer Website mit einem einzigen Login zu nutzen sowie Spracheinstellungen, den Warenkorb und (andere) auf der Website ausgefüllte Formulare zu speichern.

 

Neben funktionsbezogenen Cookies werden außerdem Werbe-Cookies genutzt. Diese Cookies speichern Daten über angesehene Produkte. Succubus nutzt diese Informationen, um angezeigte Werbung an den Nutzer anzupassen. Außerdem werden Daten über die Nutzung der Website gespeichert, um dem Nutzer auf Basis der angesehenen und gekauften Produkte personalisierte Angebote präsentieren zu können.

 

Darüber hinaus macht Succubus Gebrauch von Google Analytics, um Daten über die Nutzung der Website und Besuche der Website zu sammeln. Google analytics speichert einen permanenten Cookie auf dem Computer, der in der Folgedie Benutzung der Website durch den Nuter registriert. Diese Daten werden dann von Google analysiert und die Ergebnisse an Succubus übermittelt. Dies ermöglicht es Succubus, bessere Einsicht in die Nutzung der Website zu bekommen und auf diesen Erkenntnissen basierend die Website und die damit verbundenen Services anzupassen und zu verbessern.

 

Google kann diese Informationen an Dritte weitergeben, falls eine gesetzliche Verpflichtung dazu besteht und/oder wenn Dritte diese Informationen im Auftrag von Google verarbeiten. Google kann diese Informationen nicht für andere Google-Services nutzen.

 

4. Zu welchem Zweck werden die Nutzerdaten gebraucht?

Succubus darf Nutzerdaten für folgende Zwecke nutzen:

 

Um die Website zur Verfügung zu stellen und dem Nutzer die Benutzung zu ermöglichen;

Um den Kauf von Produkten bei Succubus über die Website zu ermöglichen,

Um mit den Nutzern zu kommunizieren bezüglich der Käufe und Lieferung der gekauften Produkte;

Um geleistete Zahlungen zu verarbeiten;

Um mit den Nutzern bezüglich der Website und Accounts zu kommunizieren und um auf Fragen und/oder Beschwerden zu reagieren;

Um mit den Nutzern bezüglich Succubus und/oder der Produkte zu kommunizieren;

Um die Website an die Wünsche und Bedürfnisse der Nutzer anzupassen;

Um anonyme statistische Daten zu sammeln;

Um die Website zu beschützen, anzupassen und zu aktualisieren.

 

Succubus möchte die Nutzer über Entwicklungen auf der Website, Werbeaktionen und andere Neuigkeiten auf dem Laufenden halten. Zu diesem Zweck kann der Nutzer sich für den Newsletter anmelden. Wenn der Nutzer diesen nicht länger empfangen möchte, bietet Succubus in jeder Ausgabe des Newsletters die Möglichkeit, sich von diesem abzumelden.

 

Nutzung durch Dritte

Succubus kann Nutzerdaten an Dritte weitergeben, wenn dies notwendig ist, um die vom Nutzer gewünschten Leistungen zu erbringen und/oder die Website zur Verfügung stellen zu können. Die Empfänger dieser Daten können auch Zahlungsanbieter und/oder Hosting-Anbieter von Succubus sein.

Succubus kann außerdem Nutzerdaten an Dritte weitergeben, wenn der Nutzer sein ausdrückliches Einverständnis gegeben hat und/oder die Daten nicht zum Nutzer zurückverfolgt werden können (zum Beispiel automatisch erfasste Daten außer IP-Adressen). Succubus darf Nutzerdaten auch an Dritte weitergeben, wenn das Unternehmen aufgrund von nationalen oder internationalen Gesetzen, Rechtsprechung und/oder Vorschriften dazu verpflichtet ist, oder falls Succubus es in Verteidigung der eigenen Rechte für notwendig hält. Ohne ausdrückliche Zustimmung des Nutzers gibt Succubus keine Daten zu Zwecken der Direktvermarktung an Dritte weiter.

 

Die Website kann Hyperlinks („Links“) enthalten, die den Nutzer aus dem Succubus-Umfeld heraus zu Webseiten oder Anwendungen anderer Anbieter weiterleiten. Succubus übernimmt keine Verantwortlichkeit für und hat keinen Einfluss auf Angebote, Leistungen und/oder Webseiten von externen Parteien, die auf der Website verlinkt sind. Es ist darum möglich, dass bei der Nutzung der Seiten und/oder Leistungen dieser Drittanbieter andere Datenschutzbestimmungen gelten. Diese Datenschutzerklärung ist ausschließlich für die Daten gültig, die über die Website von Succubus gesammelt werden. Succubus übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für (die Inhalte und/oder angebotenen Leistungen durch) die Webseiten von Dritten.

 

Cookies löschen

Das vom Nutzer gegebene Einverständnis zur Speicherung und Verarbeitung von Cookies kann zu jedem Zeitpunkt widerrufen werden, indem Cookies im Browser ausgeschaltet und/oder aus dem Browser gelöscht werden. Die dafür notwendigen Schritte können im Hilfsmenü des Browsers eingesehen werden. Die Deaktivierung und/oder Löschung von Cookies kann zur Folge haben, dass die Website nicht richtig funktioniert.

 

Anmerkung: Die Einschränkung und/oder Löschung von Cookies wirkt sich nur auf den Computer und den Browser aus, auf dem dies vorgenommen wurde. Wenn verschiedene Browser und/oder Geräte genutzt werden, müssen die Änderungen dort wiederholt werden. Wenn der Nutzer die Nutzung von Cookies wünscht oder damit einverstanden ist, sollte er sicherstellen, sich auf für Dritte zugänglichen Computern am Ende der Nutzung immer abzumelden. Außerdem muss das Passwort sicher verwahrt und geheim gehalten werden, um unbefugte Nutzung durch Dritte zu verhindern.

 

5. Wie schützt Succubus die Daten der Nutzer?

Succubus ergreift angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um (persönliche) Nutzerdaten vor Verlust und jeglicher Form von unrechtmäßiger Nutzung zu schützen.

 

6. Nutzerdaten einsehen, anpassen und löschen

Wenn der Nutzer wissen möchte, welche Daten Succubus gespeichert hat, oder Daten anpassen möchte, die er nicht selbst im Account verändern kann, kann dies durch eine E-Mail an service@succubus.de angefragt werden. Succubus wird innerhalb von 4 (vier) Wochen auf diese Anfrage reagieren. Wenn infolgedessen persönliche Daten korrigiert, hinzugefügt, gelöscht oder gefiltert werden sollen, kann eine weitere Anfrage an die oben genannte E-Mail-Adresse geschickt werden. Succubus wird wiederum innerhalb von 4 (vier) Wochen auf die Anfrage reagieren. Sollte die Anfrage abgelehnt werden, wird der Nutzer über die Gründe dieser Entscheidung informiert.

 

7. Übermittlung von Daten in Länder außerhalb der EU

Aus technischen und betrieblichen Gründen kann es notwendig sein, dass (persönliche) Kundendaten an (die Server von) Unternehmen übertragen werden, die mit Succubus verbunden sind und ihren Sitz in den USA oder anderen Ländern außerhalb von Europa haben. Wenn das der Fall ist, werden auch die Daten innerhalb des Accounts im Ausland gespeichert. Da die Gesetzgebung bezüglich des Datenschutzes dort eventuell nicht den gleichen Schutz bietet, wie in der Europäischen Union, erklärt der Nutzer sich damit einverstanden, dass seine Daten in die USA oder ein anderes Land außerhalb von Europa übermittelt werden können. Falls Succubus beschließt, Nutzerdaten außerhalb von Europa zu übermitteln, wird der Nutzer im Voraus davon in Kenntnis gesetzt.

 

8. Kann diese Datenschutzerklärung verändert werden?

Es ist möglich, dass die Datenschutzerklärung in der Zukunft abgeändert werden kann. Hierauf würde auf dieser Seite und/oder in den Nutzeraccounts hingewiesen. Es wird darum empfohlen, in regelmäßigen Abständen auf diese Seite und gegebenenfalls in den eigenen Account zu schauen.

 

9. Fragen?


Im Falle von Fragen können Nutzer jederzeit hier Kontakt aufnehmen.